Informationen für

totalequality

facebook_buttonstudi_vz_buttontwitter_button YouTubeButton

Schnellsuche

News


Über 200 Schüler beim Känguru-Wettbewerb 2012

Schmalkalden, den 16.03.2012

Über 200 Schülerinnern und Schüler des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums und der Grundschule Floh-Seligenthal kamen am Donnerstag an die Fachhochschule Schmalkalden um an dem internationalen Mathe-Wettbewerb "Känguru" teilzunehmen. Etwa sechs Millionen Schüler auf der ganzen Welt schrieben am Donnerstag diesen Mathematik-Test - und das natürlich freiwillig.

"Känguru" wurde im Jahr 1978 in Australien ins Leben gerufen und soll Freude am Umgang mit mathematischen Problemen vermitteln. Ein Ziel, das auch die FH Schmalkalden unterstützt. Hochschulrektor Elmar Heinemann wünschte den Teilnehmern viel Erfolg und freute sich, dass so viele Schüler Freude an mathematisch-naturwissenschaftlichen Fragestellungen haben.

Känguru_2012Rektor Elmar Heinemann (3.v.r.) begrüßte die Organisatoren Andrea Simon, Heidi Böttner, Gerold Jäger, Dieter Fräbel, Vanessa Hadrbolec & Johannes Protzmann im Audimax

Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen vier bis zwölf fanden Spaß am Rechnen und horchten im Anschluss mit Neugier den wissenschaftlichen Vorträgen über die Arbeit am Teilchenbeschleuniger CERN und den Herausforderungen beim Raumfahrtprogramm zum Mars.

In seinem Vortrag thematisierte Dr. Olaf Kretzler von der Sternwarte in Suhl die aktuellen Problemstellungen der bemannten Raumfahrt zum Mars. Er ging dabei vor seinem jungen Publikum auf viele Detailprobleme derzeitiger Raumfahrtprogramme ein.

Känguru_2012_2Die Masterclass-Teilnehmer der Klassenstufe 9 bis 12

Bei der Präsentation seiner Forschungsgruppe am CERN erläuterte der Physiker Marcus Morgenstern zentrale Experimente auf der Suche nach dem sogenannten Higgs-Teilchen. Am Forschungszentrum CERN wird der größte Teilchenbeschleuniger der Welt betrieben. Einhundert Meter unter der Erde finden dort riesige physikalische Grundlagenexperimente statt. In der "Masterclass-Teilchenphysik" hatte eine Gruppe von Oberstufenschülern im Anschluss die Chance, mit echten Labor-Daten aus dem CERN einige Experimente zur Teilchenphysik nachzuvollziehen. Diese Masterclass ist Teil der Initiative "Teilchenwelten", mit der grundlegende physikalische Fragestellungen erklärt werden.

Im Rahmen ihres "Tages der Naturwissenschaften" glänzten die Gymnasiasten aber auch mit der Präsentation von Seminarfacharbeiten zu den Themen "Sole- und Heilquellen", "Soziale Netzwerke im Internet" und mit dem Theaterstück der Klassenstufe 10: "Hänsel & Gretel - Reloaded".

Känguru_2012_3Mit einer Theatervorstellung verabschiedeten sich die Schüler von der Hochschule
News
17.04.2014
Fraunhofer IWM und FHS stärken Zusammenarbeit in Lehre und Forschung
 
10.04.2014
Fördergesellschaft schreibt wieder Preise & Auslandsstipendien aus
 
08.04.2014
Absolventen mit Innovationspreis ausgezeichnet
 
07.04.2014
Erste arabische Studentengruppe zum Intensivprogramm an der FHS
 
02.04.2014
Hochschule schließt Maschinenhaus-Transfer-Projekt mit VDMA ab
 
31.03.2014
Deutschlandstipendium wieder ausgeschrieben
 
28.03.2014
Neue Kooperation mit dem German-Malaysian Institute geplant
 
20.03.2014
Känguru-Mathematikwettbewerb im Audimax
 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ina Horn
Blechhammer
98574 Schmalkalden

Haus A, Raum 0206

Tel.: +49 3683 - 688 1020
Fax: +49 3683 - 688 1999

Letzte Änderung: 28.03.2013