Informationen für

 

WikiLogoWeiss

 

totalequality

Schnellsuche

News


Bundestagsabgeordnete informierten sich über die Fachhochschule

Schmalkalden, den 21.02.2011

Am 17. Februar besuchten die Bundestagsabgeordneten Iris Gleicke (SPD) und Dagmar Ziegler (SPD) die Fachhochschule Schmalkalden. Ziegler ist stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion und unter anderem zuständig für den Aufbau Ost. Zusammen mit ihrer Südthüringer Kollegin Gleicke bereist sie derzeit die Region.

Im Gespräch mit Rektor Elmar Heinemann, Prorektor Thomas Seul und Kanzler Thomas Losse tauschte man sich über die Rahmenbedingungen am Hochschulstandort Schmalkalden aus. Einig war man sich, dass insbesondere der Demografische Wandel eine Herausforderung für die Südthüringer Region darstellt. Aus Absolventenerhebungen wisse man an der Hochschule, dass die Lehre an der FH einen ausgezeichneten Stand habe. Die Stadt biete gute Studienbedingungen, Wohnraum und geringe Lebenshaltungskosten für die Studenten. Unabhängige Rankings attestieren der FH Schmalkalden außerdem regelmäßig gute Studienbedingungen und eine hohe Ausbildungsqualität. Auch die Hochschulabsolventen finden schnell den Einstieg in den Arbeitsmarkt. Die andere Seite der Medaille: Nur ein Drittel verbleibt unmittelbar in Thüringen. Die stark industriell geprägte Region Südthüringen glänzt mit geringen Arbeitslosenquoten, aber dennoch steht man schon jetzt im Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen, so die Bilanz.

spd-fraktion_fhs
Die beiden Bundestagsabgeordneten Iris Gleicke (ganz links) und neben ihr Dagmar Ziegler an der FH Schmalkalden

Auch Aspekte der Hochschulfinanzierung wurden thematisiert. Aufgrund der momentanen Finanzierungsmodelle sind vor allem kleinere Hochschulen, wie die FH Schmalkalden wesentlich stärker betroffen, wenn in absehbarer Zeit demografisch bedingte Schwankungen bei den Studienanfängern auftreten. Vor allem in der engen Zusammenarbeit zwischen Stadt, Landkreis und Hochschule und in der Sensibilisierung aller Beteiligten für die Herausforderungen des Demografischen Wandels sahen die Politikerinnen einen möglichen Lösungsansatz. Die Exkursion nach Thüringen war der Auftakt zu mehreren Reisen unter dem Motto „Fraktion vor Ort“ in denen die Bundestagsmitglieder mit wichtigen regionalen Akteuren den Austausch suchen.



 

 

News
26.08.2014
Rund 600 000 Euro für den Ausbau berufsbegleitender Studiengänge
 
13.08.2014
Feierliche Übergabe eines BMW Hybrid 335ih zu Studienzwecken
 
29.07.2014
Praxisnahes Studium am Beispiel des Unternehmens Sandvik
 
24.07.2014
Exkursion zum Bundesgerichtshof
 
16.07.2014
Umbauarbeiten am Haus B erfolgreich abgeschlossen
 
16.07.2014
Bewerbungsfrist bis zum 15. September verlängert
 
15.07.2014
Studierende präsentierten ihre Arbeiten zur intermediale
 
10.07.2014
Deutsche Sprache bei ausländischen Studierenden stark nachgefragt
 


Letzte Änderung: 28.03.2013