Informationen für

totalequality

facebook_buttonstudi_vz_buttontwitter_button YouTubeButton

Schnellsuche

News


Existenzgründer aus Schmalkalden auf der CeBIT

Schmalkalden, den 02.03.2010

Auf der weltweit größten IT-Messe, der CeBIT in Hannover, präsentiert die Fachhochschule Schmalkalden vom 2. bis 6. März innovative Projekte aus dem Kompetenzfeld IT-Technologie und Multimedia. Die Diplom-Informatiker Michael Rettig, Steven Schmidt und Jan Stuth stellen beispielsweise das Projekt "Magic Mirror" auf der Computermesse vor. Seit wenigen Tagen steht fest, dass die drei Thüringer die Existenzgründerförderung vom Bundesministerium für Wirtschaft erhalten werden. Ihr Team gehört zur Forschungsgruppe 3D-Anwendungen unter der Leitung von Prof. Ralf Böse. Professor Böse erforscht am Fachgebiet Computergrafik und Multimedia die Themenfelder virtuelle Realität, interaktive Lernspiele und den Einsatz von IT-Technik im Kultur- und Museumswesen. Zudem betreut das Fachgebiet in diesem Jahr den Messestand der FH Schmalkalden auf der CeBIT und hält den Kontakt zu Industrie und zu wissenschaftlichen Partnern. Neben dem "Magic Mirror" werden weitere Konzepte zu virtuellen Darstellungsformen und Internet-Technologien präsentiert.

Beim "Magic Mirror" wird der Betrachter, wie bei einem Fernsehstudio in die künstlichen Welten auf einem Computerbildschirm versetzt. Das Prinzip heißt "Mixed Reality" und meint die Vermischung von Kameraaufnahmen realer Personen mit den künstlichen Räumen aus dem Computer. Der Clou: Im Gegensatz zum TV-Studio basiert der "Magic Mirror" auf handelsüblicher Computertechnik, ist preiswert im Unterhalt und leicht zu transportieren. "Unser System aus Kameratechnik, Computerhardware und 3D-Software eignet sich daher besonders für Kultureinrichtungen oder Museen, die abstrakte Dinge anschaulich darstellen müssen", erläutert Michael Rettig das Projekt.

Das 3D-System "Magic Mirror" beruht auf Abschlussarbeiten der Teammitglieder an der Fakultät für Informatik und belegt das Leistungsspektrum der Fachhochschule im Bereich IT-Technik und Multimedia.  

News
17.04.2014
Fraunhofer IWM und FHS stärken Zusammenarbeit in Lehre und Forschung
 
10.04.2014
Fördergesellschaft schreibt wieder Preise & Auslandsstipendien aus
 
08.04.2014
Absolventen mit Innovationspreis ausgezeichnet
 
07.04.2014
Erste arabische Studentengruppe zum Intensivprogramm an der FHS
 
02.04.2014
Hochschule schließt Maschinenhaus-Transfer-Projekt mit VDMA ab
 
31.03.2014
Deutschlandstipendium wieder ausgeschrieben
 
28.03.2014
Neue Kooperation mit dem German-Malaysian Institute geplant
 
20.03.2014
Känguru-Mathematikwettbewerb im Audimax
 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ina Horn
Blechhammer
98574 Schmalkalden

Haus A, Raum 0206

Tel.: +49 3683 - 688 1020
Fax: +49 3683 - 688 1999

Letzte Änderung: 28.03.2013