News


Gründer der Fakultät Wirtschaftsrecht und Datenschutzexperte Ralf Bernd Abel verabschiedet

Schmalkalden, den 05.08.2010

Nach 17 Jahren Lehrtätigkeit und Aufbauarbeit an der Fachhochschule Schmalkalden geht der Jurist Professor Dr. Ralf Bernd Abel in den Ruhestand. Abel war 1993 bis 1996 zunächst in den damaligen Fachbereich Informatik berufen worden. Als Gründungsbeauftragter konzipierte er den damals neuartigen und innovativen Fachbereich (heute Fakultät) Wirtschaftsrecht, den er als Gründungsdekan rasch zu einer wichtigen Einrichtung der Fachhochschule machte. Er lehrte dort seit 1996 Öffentliches Recht, Informations- und Datenschutzrecht und war bis zu seinem Ausscheiden Datenschutzbeauftragter der Fachhochschule Schmalkalden. Daneben wirkte er als Prüfer in der Zweiten Juristischen Staatsprüfung beim Thüringer Justizprüfungsamt mit.

 Professor Ralf Bernd Abel_2
Prof. Dr. Ralf Bernd Abel

Vor seiner Berufung an die Fachhochschule Schmalkalden war Abel als Anwalt und Notar tätig und hatte sich zum Fachmann für Datenschutzrecht entwickelt. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Abel in den 80er und 90er Jahren - allerdings in einer anderen Funktion - nämlich als Experte für sog. Sekten und Psychogruppen. Er vertrat zahlreiche Mandanten, darunter auch Sektenbeauftragte und staatliche Stellen, gerichtlich und außergerichtlich gegen diese Gruppierungen. Für überregionales Aufsehen sorgte der versierte Jurist unter anderem mit einem Gutachten für die Kieler Landesregierung, in der er sich sehr kritisch mit der Scientology-Organisation auseinandersetzte. Von 1996 bis 1998 wurde er vom Deutschen Bundestag als Sachverständiger in die Enquête-Kommission "Sog. Sekten und Psychogruppen" berufen.

Abel ist anerkannter Sachverständiger für deutsches, europäisches und Internationales Datenschutzrecht und hat sich als Experte bei  Anhörungen in Gesetzgebungsverfahren, als gefragter Referent bei einschlägigen Fachveranstaltungen und Autor zahlreicher Publikationen weithin einen Namen gemacht. Er ist Sprecher des Präsidiums der GDD-Datenschutz-Akademie, Mitglied im Beirat des Informationsdienstes "Datenschutz-Berater", Mitherausgeber der Fachzeitschrift "Recht der Datenverarbeitung" (RDV) und akkreditierter Sachverständiger (Recht) beim Unabhängigen Landeszentrum für den Datenschutz Schleswig-Holstein für das Schleswig-Holsteinische und das Europäische Datenschutz-Gütesiegel. Sein dadurch gewonnenes wissenschaftliches und praxisnahes Know-how hat er gern und engagiert an seine Studierenden weitergegeben. Nicht wenige seiner Absolventen haben in den von Abel angebotenen Vorlesungen den Bereich der Informationsindustrie für sich entdeckt und einige sind dort inzwischen auf dem Weg zu Führungspositionen.

"Ich betrachtete meinen jetzt beginnenden Lebensabschnitt als dauerhaftes Forschungsfreisemester und bin sehr froh über die neu gewonnene Zeit, denn das Thema Datenschutz hat Hochkonjunktur", so Abel. Als nächstes plant er eine größere Kommentierung und mehrere Beiträge zu datenschutzrechtlichen Themen, etwa Datenschutz im Forderungsmanagement, im Arbeitsrecht oder bei elektronischen Bewertungsverfahren.

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen gerne ein Interview mit Professor Dr. Ralf Bernd Abel.

News
18.09.2014
Kinder-Uni Schmalkalden: Wie kommt das Geld in die Welt?
Weiter >>
 
05.09.2014
Neues Forschungsprojekt zum Nationalpark-Recht an der FH Schmalkalden
Weiter >>
 
21.08.2014
FH Schmalkalden erfolgreich beim Bund-Länder-Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“
Weiter >>
 
13.08.2014
BMW Hybrid 335ih zu Studienzwecken feierlich übergeben
Weiter >>
 
09.07.2014
Umbauarbeiten am Haus B erfolgreich abgeschlossen
Weiter >>
 
07.07.2014
Weiterbildung im Online-Marketing
Weiter >>
 
02.07.2014
intermediale: 2. Schmalkalder Medienfestival für Design und Animation
Weiter >>
 
13.06.2014
5. Biomassetag an der FH Schmalkalden
Weiter >>