Schnellsuche

News


Hanauer Schüler befragen Studierende im „Studitalk“

Schmalkalden, den 26.01.2012

Die Ludwig-Geißler-Schule Hanau ist die bisher am weitesten angereiste Schule, die  gestern von der Studienberatung begrüßt wurde. 50 Schüler aus Hanau besuchten die Fachhochschule Schmalkalden und informierten sich über die guten Studienbedingungen auf dem Campus. Um ihre Fragen auch direkt an die Studierenden vor Ort zu richten, standen vier Studierende im "Studitalk" Rede und Antwort. Und so erfuhren die Schüler einige Tipps aus erster Hand: "Hier zu studieren ist wirklich sehr angenehm. Zum Wohnen empfehle ich eine WG - die ist günstiger als ein Wohnheimplatz", erzählte Florian Iffert, der im fünften Semester Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Stephan Deckert, Maschinenbau-Student, legte den Schülern nahe, ihr Vorpraktikum im Maschinenbaustudium vor Studienbeginn zu absolvieren. Im Resümee gefiel den Schülern besonders die Offenheit der Schmalkalder Professoren.

Studitalk
Florian Iffert, Stephan Deckert, Maria Husemann und Robert Sesselmann (v.l.n.r.) standen den Hanauer Schülern im "Studitalk" Rede und Antwort.

 

News
15.10.2014
Hochschule verleiht Honorarprofessur an Dr. Olaf Kretzer
 
13.10.2014
Dr. Joachim Bach in das Magellan Exchange Advisory Committee wiedergewählt
 
09.10.2014
Studienanfänger wurden feierlich immatrikuliert
 
07.10.2014
Kleine Forscher experimentieren an der Hochschule
 
02.10.2014
Ukrainische Schülergruppe auf dem Campus
 
23.09.2014
Kinder-Uni: Wie kommt das Geld in die Welt?
 
23.09.2014
Ehemalige amerikanische Gaststudentin als erfolgreiche Autorin
 
18.09.2014
FH Schmalkalden erstmals auf virtueller Hochschulmesse
 


Letzte Änderung: 29.10.2014