Schnellsuche

 

Lehrveranstaltung "Marktforschung/Statistik"


Modul 4:
Betriebswirtschaftslehre/Marketing

Verantwortlicher: Prof. Dr. Dietmar Beyer



Angebotsfrequenz:

jedes 2. Semester


Lehr- und Lernformen:

Vorlesungen (2 SWS) und Übung (1SWS) 

Kreditpunkte: 3 CP

Kontaktzeit/Präsenzstudium: 45 Stunden (15 Wochen * 2+1 SWS)
Selbststudium:
30 Stunden
Prüfung und Prüfungsvorbereitung:
15 Stunden


Voraussetzungen:

Keine


Qualifikationsziele:

70 % Fach-, 30 % Methodenkompetenz
Fachkompetenz:
Kenntnis des grundlegenden Instrumentariums der (empirischen) Marktforschung und Ansätze der deskriptiven Datenanalyse inklusive wichtiger statistischer Maßzahlen. Befähigung zur eigenständigen Konzeption, Durchführung und Bewertung einfacher empirischer Erhebungen.
Methodenkompetenz:
Kenntnis einer systematischen Herangehensweise zur zielorientierten Erhebung, Aufbereitung und Interpretation von empirischen Daten im Kontext der Marktforschung. Kenntnis von grundlegenden Verfahren zur Berechnung und Interpretation von statistischen Maßzahlen.

Lehrinhalte:

Das Marktumfeld von Unternehmen, Zielstellung und Abgrenzung der Marktforschung, Grundmodell der empirischen Marktforschung, Untersuchungsziele und -designs, Primärforschung und Sekundärforschung,  Methoden der Datengewinnung, Primär- und Sekundärforschung; Repräsentative Befragungen, Stichprobenziehung bei repräsentativen Befragungen, Grundlagen der Fragenformulierung, Arten von Befragungen: mündlich, schriftlich, telefonisch, Online-Befragung; Qualitative Untersuchungen; Beobachtungen, Panel, experimentelle Untersuchungen z.B. Testmärkte; Datensammlung und -aufbereitung, Deskriptive Datenanalyse, Messniveau von Daten, Verdichtung von Daten, Tabellierung und graphische Darstellung von Daten, Statistische Maßzahlen zur Charakterisierung von Häufigkeitsverteilungen, Skalenniveau und Maße der zentralen Tendenz, z.B. Modus, Median, arithmetisches Mittel; Streuungsmaße; Schlüsse auf Grundgesamtheiten: Schätzungen, Tests; Überblick über multivariate Analyseverfahren und ausgewählte Verfahren wie z.B. Regressions- und Varianzanalysen

Einbindung in die Berufsvorbereitung:

Die Kenntnis des Instrumentariums der Marktforschung und das Wissen, die Aussagefähigkeit erhobener Daten mittels statistischer Grundkenntnisse beurteilen zu können, sind eine wichtige Voraussetzung für die Fundierung von Marketingentscheidungen.

Medienformen:

Tafelvorlesung, Folien
 

Leistungsnachweis:

Klausur

Literaturhinweise, Skripte:

Herrmann, A., Homburg, C., Klarmann, M., Handbuch Marktforschung: Methoden - Anwendungen - Praxisbeispiele, 3. Aufl., Wiesbaden 2008
Holland, H., Scharnbacher K., Grundlagen der Statistik: Datenerfassung und -darstellung, Maßzahlen, Indexzahlen, Zeitreihenanalyse, 7.aktual. Aufl., Wiesbaden 2006
Kuß, A., Marktforschung - Grundlagen der Datenerhebung und Datenanalyse, 2. Aufl., Wiesbaden 2007


Letzte Änderung: 08.04.2014