Informationen für

 

WikiLogoWeiss

 

totalequality

Schnellsuche

Masterstudiengänge an der Fachhochschule Schmalkalden



International Business and Economics (M.A.)

Der forschungsorientierte Masterstudienstudiengang ist der erste Masterstudiengang, der an der Fachhochschule Schmalkalden eingeführt wurde. Er wurde von der Akkreditierungsagentur FIBAA mit der Note "sehr gut" bewertet, was insbesondere durch die internationale Ausrichtung des Studiengangs zustande kam: Über 75 Prozent der Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten. Der Masterstudiengang dauert vier Semester und baut inhaltlich auf einem wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorabschluss oder ein Diplom festgelegter wirtschaftswissenschaftlich orientierter Studiengänge mit einem bestimmten Notendurchschnitt auf. Die ersten beiden Semester finden in Schmalkalden statt. Das dritte Semester findet an einer Partnerhochschule im Ausland statt, im vierten Semester wird dann die Abschlussarbeit verfasst.

Studiengangsbroschüre als PDF

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Seite der Fakultät Wirtschaftswissenschaften.


Wirtschaftsrecht (LL.M.)

Der dreisemestrige Studiengang bietet eine auf wissenschaftlicher Grundlage beruhende Ausbildung, die die Absolventen befähigt, auf ausgewählten Gebieten des nationalen, europäischen und internationalen Wirtschaftsrechts und verwandten Bereichen tätig zu werden.
Das interdisziplinäre Studienprogramm baut auf dem siebensemestrigen Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht auf, dessen Inhalte fortgeführt und vertieft werden. Es bereitet auf anspruchsvolle Management- und Beratungsaufgaben in allen Unternehmensbereichen vor und legt dabei einen besonderen Focus auf die Probleme exportorientierter mittelständischer Unternehmen. Absolventen des Masterstudiums, das mit dem Abschluss "Master of Laws" (LL.M.) endet, sind dadurch vor allem in Führungspositionen gefragt. Die Kombination aus juristischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen verschafft einen Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt.
Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums ist ein Bachelor- oder Diplomabschluss mit der Note "gut" im Studiengang Wirtschaftsrecht oder bei hohem Rechtsanteil BWL/VWL an der fhS oder einer anderen Hochschule, aber auch eine gleichwertige oder als gleichwertig anerkannte Zugangsberechtigung.

Studiengangsbroschüre als PDF

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fakultät Wirtschaftsrecht.


Elektrotechnik und Informationstechnik (M.Sc.)

Dieser Studiengang umfasst drei Semester und gliedert sich in zwei theoretische Studiensemester und ein Semester zur Anfertigung der Masterarbeit. Er richtet sich an Absolventen von Bachelor- und Diplomstudiengängen mit überwiegend elektrotechnischem und informationstechnischem Inhalt und kann auch berufsbegleitend studiert werden. Die Zulassung zum Studium ist von der Art des Abschlusses und vom Erreichen einer Gesamtnote abhängig. Berufliche Einsatzbereiche und Anforderungen im Bereich der Ingenieurwissenschaften haben sich erheblich erweitert. Insbesondere ist die Verknüpfung fundierter fachlicher Kenntnisse mit nichttechnischen Kompetenzen (Methoden- und Sprachkenntnisse, ökonomische Kenntnisse und Führungskompetenz) gefragt. Der anwendungsorientierte Masterstudiengang wird diesen Trends gerecht. Eine in das Studium integrierte Projektarbeit und die Masterarbeit werden in Kooperation mit Industriepartnern bearbeitet oder sind in Forschungsprojekte eingebunden. Die Absolventen erweitern ihre wissenschaftliche Kompetenz, qualifizieren sich für Leitungsfunktionen (auch im höheren öffentlichen Dienst) und erschließen sich die Möglichkeit einer Promotion.

Studiengangsbroschüre als PDF

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fakultät Elektrotechnik.
 

Maschinenbau (M.Eng.)

Der dreisemestrige Studiengang baut auf dem Bachelor-Studiengang Maschinenbau auf und steht auch qualifizierten Absolventen des Bachelor-Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen offen. Mit dem Studiengang soll eine weitergehende Ausbildung im Bereich der Produktentwicklung angeboten werden. Ziel ist dabei die vertiefte Wissensvermittlung zur Nutzung anspruchsvoller theoretischer Mittel, moderner Methoden und Entwicklungswerkzeuge im Prozess der Entwicklung/Konstruktion von neuen Produkten. Nicht losgelöst sondern integriert in diesen Produktentwicklungsprozess soll dabei die der spätere Fertigungs- und Montageprozess betrachtet werden. Der allgemein hohe Bedarf an Maschinenbauingenieur-Absolventen in der Arbeitswelt lässt sich insbesondere auch auf Absolventen mit spezifischen Zusatzkenntnissen übertragen. Die Komplexität technischer Prozesse und Sachverhalte erfordert, besonders auch unter dem Aspekt immer kürzerer Entwicklungszeiten für Produkte und Technologien, Spezialisten mit vertieften Kenntnissen. In einer Projektarbeit und insbesondere während der Abschlussarbeit im dritten Semester soll an aktuellen Problemstellungen aus Industrie und Forschung gearbeitet werden.

Studiengangsbroschüre als PDF

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fakultät Maschinenbau.


Angewandte Medieninformatik (M.Sc.)

In dem anwendungsorientierten Masterstudiengang werden Führungskräfte und Technologieexperten für Wachstumsbereiche der IT-Branche ausgebildet. Schwerpunkte bilden die Webentwicklung, multimediale Systeme sowie industrielle und biologische Analyse- und Erkennungssysteme. Die Entwicklung von webbasierten interaktiven Diensten steht aufgrund der dynamischen Entwicklung im Bereich der Netztechnologien - angefangen bei hochkapazitiven flexiblen Weitverkehrsnetzen über die breitbandigen Inhausnetze bis hin zu mobilen Netzen - auch in Zukunft vor großen technischen Herausforderungen. Darüber hinaus sind hierfür Virtual-Reality-Technologien sowie die Mensch-Computer-Interaktion und die Humanfaktoren von großer Bedeutung. In diese Gebieten werden am Fachbereich Informatik mit einem hohen Einsatz von Drittmitteln umfangreiche Forschungsprojekte in Kooperation mit Unternehmen durchgeführt. Durch Integration in diese Forschungsprojekte werden den Studierenden im Masterstudium auch umfangreiche Methodenkompetenzen im Bereich der forschungsgeleiteten Arbeit vermittelt.

Studiengangsbroschüre als PDF

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Fakultät Informatik.


Letzte Änderung: 26.02.2014