Informationen für

totalequality

facebook_buttonstudi_vz_buttontwitter_button YouTubeButton

Schnellsuche

News


Prof. Dr. Jens Goebel kehrt an die Fachhochschule Schmalkalden zurück

Schmalkalden, den 21.10.2009

Nach Beendigung seines Landtagsmandats wird Prof. Dr. Jens Goebel demnächst wieder an seiner alten Wirkungsstätte, der Fachhochschule Schmalkalden, tätig sein. Nach Klärung einiger noch offener Modalitäten wird Prof. Goebel noch in diesem Jahr auf seine angestammte Professur zurückkehren. Er nimmt dabei eine Option wahr, die das Thüringer Abgeordnetengesetz eröffnet.

"Wir freuen uns auf den neuen "alten" Kollegen", erklärt der derzeitige Rektor Prof. Dr. Elmar Heinemann zur Rückkehr von Prof. Goebel an die Fachhochschule Schmalkalden.

Zur Person

Prof. Dr. Jens Goebel wurde 1952 in Jena geboren und studierte 1970 bis 1975 Mathematik im polnischen Lublin. An der Technischen Hochschule Ilmenau war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig, wo er 1981 zum Dr. rer. nat. promovierte. 1991 wurde er auf eine Professur für Mathematik in der Fakultät Maschinenbau der Fachhochschule Schmalkalden berufen. Von 1993 bis 1999 war er Rektor der Fachhochschule Schmalkalden. Im Jahr 1999 wurde Prof. Goebel als Abgeordneter in den Thüringer Landtag gewählt. Von 2004 bis 2008 war er Kultusminister des Freistaats Thüringen.

News
17.04.2014
Fraunhofer IWM und FH Schmalkalden stärken Zusammenarbeit in Lehre und Forschung
 
16.04.2014
Tag der Forschung an der FH Schmalkalden
 
02.04.2014
FH Schmalkalden schließt Maschinenhaus-Transfer-Projekt mit VDMA ab
 
28.03.2014
Neue Kooperation mit dem German-Malaysian Institute geplant
 
10.03.2014
40 Jahre Partnerschaft mit dem Kauno technikos kolegija
 
15.01.2014
Fachhochschule und Stadt Schmalkalden laden zum Neujahrsempfang
 
14.01.2014
Neues Weiterbildungsstudium mit der Berufsakademie Eisenach
 
09.12.2013
Prof. Elmar Heinemann in den Vorstand des Deutschen Studentenwerks gewählt
 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ina Horn
Blechhammer
98574 Schmalkalden

Haus A, Raum 0206

Tel.: +49 3683 - 688 1020
Fax: +49 3683 - 688 1999

Letzte Änderung: 24.01.2013