Schnellsuche

News


Ungarische Schüler informieren sich über Studium in Thüringen

Schmalkalden, den 16.04.2012

Eine Gruppe von 15 Schülerinnen und Schülern aus Ungarn besuchte am Montag die Fachhochschule Schmalkalden. Die Schüler der Klassenstufe 11 besuchen ein deutschsprachiges Gymnasium in ihrer Heimat und überlegen, nach dem Schulabschluss ein Studium in Deutschland zu beginnen. Ihre Exkursion fand im Rahmen der deutschlandweiten Initiative BIDS, einem Austauschprojekt für deutschsprachige Auslandsschulen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), statt.

Schüler aus Ungarn an FH Schmalkalden

Die Gruppe besucht daher in dieser Woche verschiedene Hochschulen in Thüringen und Süddeutschland. Die FH Schmalkalden arbeitet bereits seit vielen Jahren mit deutschsprachigen Schulen in Osteuropa zusammen. Die Projektkoordinatoren betreuen daher regelmäßig Schüler, die sich für ein Studium in Thüringen interessieren. Die FH Schmalkalden steht dabei weit oben auf der Wunschliste: Im Wintersemester 2011 begannen neun Studierende aus den osteuropäischen Partnerschulen ihr Studium an der Fachhochschule Schmalkalden. Auch die Gruppe aus Ungarn nutzte nun die Chance, direkt vor Ort persönliche Eindrücke über das hiesige Hochschulwesen zu sammeln.

News
15.10.2014
Hochschule verleiht Honorarprofessur an Dr. Olaf Kretzer
 
13.10.2014
Dr. Joachim Bach in das Magellan Exchange Advisory Committee wiedergewählt
 
09.10.2014
Studienanfänger wurden feierlich immatrikuliert
 
07.10.2014
Kleine Forscher experimentieren an der Hochschule
 
02.10.2014
Ukrainische Schülergruppe auf dem Campus
 
23.09.2014
Kinder-Uni: Wie kommt das Geld in die Welt?
 
23.09.2014
Ehemalige amerikanische Gaststudentin als erfolgreiche Autorin
 
18.09.2014
FH Schmalkalden erstmals auf virtueller Hochschulmesse
 


Letzte Änderung: 29.10.2014