News


Volles Haus zur Feierlichen Immatrikulation

Schmalkalden, den 05.10.2011

Heute wurden zur feierlichen Immatrikulation rund 700 neue Studierende begrüßt. Dass das Audimax nur 300 Plätze zählt, tat der Feier keinen Abbruch. Viele der jungen Studienanfänger saßen auf den Treppenstufen. "Die besetzten Gänge werden aber kein Dauerzustand im Studium sein", scherzte Rektor Elmar Heinemann zur Begrüßung. Die Studierenden sollten lernen, mit den Freiheiten im Studium richtig umzugehen. "Ich wünsche mir eine vollständige Integration auch der ausländischen Studierenden in der Stadt", appellierte er in Richtung Bürgermeister, der leider verhindert war. Der neue StuRa-Vorsitzende Martin Torsten Pötschk schwärmte von Schmalkalden gar als "Schmelztiegel der Kulturen". Als Absolvent der Fachhochschule Schmalkalden berichtete Dr. Mirko Pfaff über seinen Weg ins Studium und ins Berufsleben. Der promovierte Maschinenbauer arbeitet heute als Manufacturing Engineer bei der IHI Charging Systems International Germany am Erfurter Kreuz. Er legte den jungen Studierenden nahe, gemeinsam zu lernen und ein Semester im Ausland zu studieren. Denn auch er müsse täglich schriftlichen E-Mail-Verkehr und Telefonkonferenzen in Englisch führen, so Pfaff.

Studienanfaenger

Traditionell wurden zur Immatrikulationsfeier die Förderpreise aus der Wirtschaft verliehen. Den E.ON Thüringer Energie Preis erhielt Matthias Kahl (Informatik), den Preis der IHK Südthüringen Jan Steiner (Maschinenbau) und den MITEC-Preis Peter Krause (Maschinenbau). 

Preistraeger
Die Preisträger 2011: Jan Steiner, Matthias Kahl und Peter Krause (v.l.n.r.)

News
26.08.2014
Rund 600 000 Euro für den Ausbau berufsbegleitender Studiengänge
Weiter >>
 
13.08.2014
Feierliche Übergabe eines BMW Hybrid 335ih zu Studienzwecken
Weiter >>
 
29.07.2014
Praxisnahes Studium am Beispiel des Unternehmens Sandvik
Weiter >>
 
24.07.2014
Exkursion zum Bundesgerichtshof
Weiter >>
 
16.07.2014
Umbauarbeiten am Haus B erfolgreich abgeschlossen
Weiter >>
 
16.07.2014
Bewerbungsfrist bis zum 15. September verlängert
Weiter >>
 
15.07.2014
Studierende präsentierten ihre Arbeiten zur intermediale
Weiter >>
 
10.07.2014
Deutsche Sprache bei ausländischen Studierenden stark nachgefragt
Weiter >>